Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

von Walter Moers

 

Mit Illustrationen von Lydia Rode


Der siebte Zamonienroman von Walter Moers wird offensichtlich nicht mehr von ihm selbst illustriert. Das finde ich sehr schade. Ich habe seine Bilder geliebt! Dennoch bin ich gespannt, wie die Illustrationen von Lydia Rode sich in das Buch einfügen. Hoffentlich gibt es immer noch ganz ganz viele!


Inhalt


Eine traumhafte Liebesgeschichte und eine Reise durch das menschliche Gehirn als rasantes zamonisches Abenteuer

Prinzessin Dylia, die sich selbst „Prinzessin Insomnia“ nennt, ist die schlafloseste Prinzessin von ganz Zamonien. Eines Nachts erhält sie Besuch von einem alptraumfarbenen Nachtmahr. Havarius Opal, wie sich der gleichsam beängstigende wie sympathische Gnom vorstellt, kündigt an, die Prinzessin in den Wahnsinn treiben zu wollen. Vorher nimmt er die Prinzessin aber noch mit auf eine abenteuerliche Reise durch die Welt des Denkens und Träumens, die für beide immer neue und überraschende Wendungen bereit hält, bis sie schließlich zum dunklen Herz der Nacht gelangen. Walter Moers erzählt dieses Märchen aus der zamonischen Spätromantik voller skurriler Charaktere mit der ihm eigenen Komik: spannend und anrührend zugleich.


Allgemeine Informationen


Hardcover
mit Schutzumschlag
344 Seiten
ISBN: 978-3-8135-0785-0
Erscheint: 28.08.2017
Knaus
Zamonien