Apps kostenlos


amen.de

(Android und Apple)

Die App bietet alles was man fürs tägliche Beten und Anliegen aktualisieren braucht. Allerdings kann man dort Anliegen nicht verlängern, dies muss man über sein Konto auf der Internetseite einrichten. Dennoch ist die App sehr zu empfehlen, da man immer und überall seinen Gebetsplan dabei hat und gleich markieren kann, wenn man gebetet hat.


Losungen (von Martin Schalter)

(Android; Apple-App und Windows muss ich nochmal nachschauen)

Jeden Tag bekommt man zu einer Uhrzeit seiner Wahl den aktuellen Losungs- und Lehrtext angezeigt. Diese kann man sich markieren oder sich dazu Notizen machen. Man kann sie auch teilen.
Außerdem gibt es für jeden Tag eine kurze gesprochene Andacht. Der Sprecher ist nicht jeden Tag der gleiche. Mal ist es eine angenehme Stimme und Mal eher weniger. Leider entsteht ein kleiner Fehler, wenn man die Andacht abbrechen will. Zwar kann man auf Stopp klicken, allerdings bleibt bei meinem HTC die Andacht oben in der Leiste weiterhin angeheftet. Es hilft dann nur die App zu deinstallieren und wieder neu herunter zu laden. Ein Neustart des Handys, hilft dabei nicht.
Man kann auch die Losungen und Lehrtexte der vorherigen und kommenden Tage lesen.


Bibellese (von der Schweizerischen Bibelgesellschaft)

(Windows und Android, Apple muss noch getestet werden)

Wer dem ökumenischen Bibelleseplan auch unterwegs folgen möchte, kann dies mit dieser App machen. Mann kann auch die Texte der vorangegangenen oder kommenden Tage lesen. Wenn man täglich die kurzen Bibelabschnitte liest, hat man innerhalb von vier Jahren das neue Testament und innerhalb von acht Jahren die ganze Bibel gelesen.


Bibel (von Michael Seebbaß)

(Android, Windows und Apple muss noch getestet werden)

Folgende Bibelübersetzungen sind enthalten: Elberfelder Bibel (1871), Luther Bibel (1912), World English Bible.




BibleBoost

(Android, Windows und Apple muss noch getestet werden)

"Von der Organisation "Campus Generation" in der Schweiz produziert, liefert Dir BibleBoost wöchentliche Impulse zum Bibellesen auf dein Handy. Chronologisch geht "Pesche", alias Pascal Anderegg, Prediger bei Team Campus Generation, mit seinen Zuschauern durch das jeweilige Bibelbuch. Jakobus und Prediger sind schon online - mehr folgt. Ohne viele Begrüßungsfloskeln steigt er direkt in den Bibelabschnitt ein. Praktisch: Es wird keine eigene Bibel benötigt - der Bibeltext wird auf dem linken Bildschirmrand zum Mitlesen eingeblendet. Pesche liest einzelne Verse aus dem Abschnitt vor und legt sie aus. Wer nicht gleich die App herunterladen möchte, kann auch über das Facebook-Profil von BibleBoost in einige Videos schnuppern und einen ersten Eindruck bekommen. Unterstützung zum Bibellesen gibt es mit einem BibleBoost-Anstreichsystem für ein vertiefendes Lesen und Gliedern der Texte.
https://www.facebook.com/bibleboostpodcast/"
Text übernommen aus dem Magazin des SCM-Bundes-Verlags "DranNext", Ausgabe 6/2016


yesHEis

(Android und Apple)

"Als Projekt des internationalen, christlichen Missionswerks "Christian Vision" hat sich "yesHEis" die Verbindung von einer Milliarte Menschen mit dem Evangelium zum Ziel gesetzt. Über ihre App versorgen sie den User mit Videos, die helfen über den Glauben ins Gespräch zu kommen. Das Prinzip ist einfach: Ein Video in der App auswählen, eine Kurznachricht an den Kontakt verfassen, abschicken und ins Nachdenken bringen. [...] Die Clips dauern bis zu zwölf Minuten und bewegen Themen wie Sucht, Beziehung, Sinnfragen und Spiritualität.
www.yesheis.com"
Text übernommen aus dem Magazin des SCM-Bundes-Verlags "DranNext", Ausgabe 6/2016