Gebetsanliegen


Amend!de


Auf amen.de kannst Du sowohl eigene Gebetsanliegen online stellen, als auch für andere beten. Egal für was Du Dich entscheidest, es bleibt immer alles anonym. Man kann sogar seinen ausgedachten Namen auch für bestimmte Anliegen ändern. Außerdem prüft die Redaktion alle Anliegen, Updates und Ermutigungen, damit nur ernstgemeinte Anliegen und Beiträge vorhanden sind.
Wenn Du selber ein Anliegen dort eingibst, wird dieses an verschiedene Beter verteilt. Diese können Dir dann Ermutigungen schreiben und Du kannst Ihnen Veränderungen durch Updates mitteilen. Außerdem kann jeder Beter auf Ich habe gebetet klicken. So sieht Du, wie viele für Dich beten, und wie oft. Auf der Internet-Seite (aber nicht in der App) siehst Du nicht nur die gesamte Anzahl der Gebete, sondern auch wie viele Personen für Dich beten. Außerdem kannst Du dort Deine Anliegen verlängern. Denn diese laufen sonst nach 30 Tagen ab. Du kannst aber auch selbst einstellen, dass Dein Anliegen ab einem bestimmten Datum nicht mehr an Beter verteilt wird, z.B. bei einem Prüfungstermin.


OpenDoors


"Ich habe die Einheit in Christus schätzen gelernt, denn die Beter weltweit haben mich motiviert, weiter zu kämpfen." - Bruder Tach aus Vietnam saß zwei Jahre unschuldig im Gefängnis 

Open Doors ist eine Organisation, die sich um verfolgte Christen weltweit kümmert. Auch Du kannst durch Dein Gebet verfolgte Brüder und Schwestern im Glauben unterstützen! Auf OpenDoors Beten findest Du jede Menge Anregungen für Deine Gebete und konkrete Anliegen.
Zusätzlich gibt es noch das kostenlose Monatsmagazin, in dem Du kurze Informationen über deren Projekte und Berichte von verfolgten Christen erhälst. Außerdem befindet sich darin der monatliche Gebetsplan, den man leicht herausnehmen kann. Das Heft ist sehr dünn und daher auch für Lesemuffel empfehlenswert!
Dazu kannst Du noch eine kostenlose Gebets-CD mit Interviews und Berichten bestellen, welche drei Mal im Jahr erscheint. 

Auch per E-Mail kannst Du Gebetsanliegen erhalten, indem Du Dich für die Gebetsmail anmeldest, welche einmal wöchentlich am Mittwoch erscheint. 
Solltest Du Dich zudem für Nachrichten aus der verfolgten Kirche interessieren kannst Du Dich auch für die OD-Nachrichten (OpenDoors-Nachrichten) eintragen.
Dies alles kannst Du auf der Seite Informiert bleiben kostenlos bestellen!


30 Tage Gebet für die Islamische Welt


Vom 06.06. bis zum 05.07. wird dieses Jahr wieder für die islamische Welt gebetet. Dieses Projekt unterstützen die Evangelische Allianz Deutschland, Schweizerische Evangelische Allianz un österreichische Evangelische Allianz.
Mehr zu dieser Aktion findest Du hier. Umfassende Informationen zum Islam findest Du dagegen hier.
Das kleine Gebetsheft kannst Du hier bestellen oder als Download herunterladen.
Auf der Facebookseite 30 Tage Gebet für die islamische Welt gibt es außerdem täglich Infos und Gebetsanliege.

Gebetskalender der Evangelischen Allianz Deutschland